www.go-international.at: Neuer Look und viele attraktive Förderungen

Mitterlehner/Leitl: Modernes Design und praktische Servicefunktionen machen neugestaltete Website der Internationalisierungsoffensive noch kundenfreundlicher

Wien (OTS/PWK624) - Auf der Website der Internationalisierungsoffensive (www.go-international.at) werden österreichische Unternehmen mit zahlreichen Informationen und attraktiven Förderungen bei ihrem Schritt in Auslandsmärkte unterstützt. Jetzt wurde die Plattform erfolgreich auf neue Beine gestellt. "Mit der modernisierten Website wollen wir österreichische Unternehmen in Zukunft noch kundenfreundlicher bei ihrer internationalen Geschäftstätigkeit unterstützen. Aufgrund des herausfordernden globalen Umfelds bringen die Förderangebote von 'go international' gerade jetzt entscheidende Vorteile bei Markterschließungen. Daher gewinnt unser bewährtes Programm zur Exportförderung weiter an Bedeutung", betonen Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner und WKÖ-Präsident Christoph Leitl.

Die von der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der WKÖ in Zusammenarbeit mit BDF-net Agentur für neue Medien GmbH (Konzeption und Benutzerführung), e-dialog KG (Suchmaschinen-Optimierung und Zugriffsanalyse), Netural Gmbh (Design) und Gentics Software GmbH (technische Umsetzung) runderneuerte Website zeichnet sich durch ein modernes Design ganz im Look & Feel der Exportoffensive aus. Eine einfache und klare Navigation hilft dem Besucher, sich schnell im umfangreichen Angebot zurechtzufinden. Ebenso wird die Suche nach den jeweils geeignetsten Förderinstrumenten noch effizienter. Zentrales Element der Website ist nämlich ein "Förderfinder-Tool", d.h. eine strukturierte Filtermöglichkeit, die den Besucher auf jeder Seite zur Verfügung steht und nach nur wenigen Klicks alle in Betracht kommenden Förderinstrumente in einer strukturierten Übersicht anzeigt.

Im Vordergrund stehen aber nicht nur die optische und inhaltliche Optimierung. So wird auch der Volltextsuche sowie der leichteren Lesbarkeit auf mobilen Endgeräten große Aufmerksamkeit gewidmet. Die Anforderung einer problemlosen Aufrufbarkeit auch auf Smartphones und Tablets wird durch ein "Responsive Web Designs" erreicht. Diese Technik ermöglicht es, dass sich das Layout der Website an das Gerät des Nutzers flexibel anpasst und keine eigenen mobilen Versionen der Inhalte zur Verfügung gestellt werden müssen.

31 Millionen Euro für Exportoffensive go-international

Aufgrund der volkswirtschaftlich großen Bedeutung des Exports für Österreich und im Hinblick auf künftige Herausforderungen setzen das Wirtschaftsministerium und die WKÖ die Internationalisierungsoffensive fort. "Informieren Sie sich auf der neuen Website und holen Sie sich attraktive Förderungen für Ihre Schritte ins Ausland. Wir unterstützen Sie dabei mit unserem weltweiten Netzwerk der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA von mehr als 115 Büros sowie mit unserer gemeinsamen Initiative go-international", fordert WKÖ Präsident Christoph Leitl alle exportorientierten österreichischen Unternehmen auf. Das vom Wirtschaftsministerium bereit gestellte Fördervolumen für die Umsetzung der "neuen" Exportoffensive go-international beläuft sich für die Jahre 2013 bis 2015 auf 31 Millionen Euro.

Hoch im Kurs stehen dabei die 16 Direktförderungen wie z.B. Exportschecks für Fernmärkte, für Technologieunternehmen oder für Dienstleister. Aber auch im Bildungsbereich, für Markteintrittsstudien sowie für die Teilnahme an Fachkongressen und Exportkooperationen gibt es finanzielle Unterstützung. Exportinteressierte Firmen können sich von den Außenwirtschafts-Experten in ihrer Landeskammer beraten lassen. Informationen zu allen Förderungen erhalten Sie auf www.go-international.at oder telefonisch unter 0590900-60100. (BS)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Waltraud Kaserer
Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Pressesprecherin des Bundesministers:
Tel.: +43 (01) 71100-5108
Mobil: +43 664 813 18 34
Mail: waltraud.kaserer@bmwfj.gv.at
www.bmwfj.gv.at

Wirtschaftskammer Österreich, Stabsabteilung Presse
Mag. Bernhard Salzer
Tel.: (+43) 0590 900-4464, F:(+43) 0590 900-263
bernhard.salzer@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002