Gute Nachricht für alle Familien: Top-Jugend-Ticket in ganz Österreich verfügbar

ÖAAB: Leistbare Mobilität ist nicht nur im Arbeitsleben wichtig, sie bedeutet auch für unsere Jugendlichen eine große Freiheit

Wien (OTS) - "Heute zeigt sich einmal mehr, wer die Familien in Österreich wirklich unterstützt. Mit der ÖVP und Familienminister Reinhold Mitterlehner können ab heute österreichweit mehr als 1,3 Millionen Jugendliche zu einem Pauschal-Preis auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen. Damit sind die Kids und Teenager das ganze Schuljahr preisgünstig mit den Öffis unterwegs und das bedeutet für die Familien eine Ersparnis von mehreren Hundert Euro pro Jahr", so ÖAAB-Bundesobfrau Johanna Mikl-Leitner.

Mit dem Top-Jugendticket, dass im Verkehrsverbund Ostregion entwickelt und erfolgreich eingeführt wurde, können Schüler und Lehrlinge zu einem Preis von 60 Euro alle Öffis der Region nützen. Dieses Ticket wurde nun auch in allen anderen Bundesländern eingeführt. "Dieses Angebot spart nicht nur Geld, sondern auch Sorgen. Denn die Kinder können damit an jedem beliebigen Tag in der Woche zu Sport- oder Freizeitaktivitäten fahren, Freunde besuchen und am Abend sicher heimkommen. Das bedeutet für die Eltern eine finanzielle Entlastung und für die Jugendlichen eine große Freiheit. Wir begrüßen daher die Ankündigung, dass dieses Erfolgsmodell auch auf Studenten ausgeweitet werden soll", so Mikl-Leitner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Bundesleitung
Albrecht Oppitz
Presse
Tel.: +43(0)676 322 98 49, Fax: +43(1)40 141 229
albrecht.oppitz@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001