Klikovits verwundert über Kritik der Milizverbände an Wehrdienstreform

ÖVP-Wehrsprecher: "Umfangreiches Maßnahmenbündel beschlossen - BM Klug zur Umsetzung gefordert"

Wien (OTS/ÖVP-PK) - "Verwundert" ist ÖVP-Wehrsprecher Abg. Oswald Klikovits über die Kritik der Milizverbände an der Wehrdienstreform. "Gerade auf Drängen der ÖVP wurde ein umfangreiches Maßnahmenbündel zur Stärkung der Miliz beschlossen, das Minister Klug als zuständiger Ressortchef nun umzusetzen hat", so Klikovits heute, Mittwoch.

"Bei dieser Reform wird das Augenmerk vor allem auf eine regionale Anbindung der Milizeinheiten in den Bundesländern zu legen sein", ergänzte Klikovits. "Die alleinige Ankündigung einer Milizübung im Jahr 2014 kann wohl noch nicht die zwischen den Koalitionsparteien vereinbarte Verbesserung des Milizsystems bedeuten. Da muss der Minister noch echte Reformschritte setzen."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0004