EU-Austritt statt Gemeindefusionen (z.B. in der Steiermark)

Wien (OTS) - Österreich sollte lieber aus der EU austreten und somit die unnötigen Kosten auf EU-Ebene einsparen, als Gemeinden zu fusionieren und aufzulassen. Gerade auf Gemeindeebene ist die Politik noch überschaubar und funktioniert recht gut. Da fühlen sich Politiker noch ihrem (Gemeinde-)Volk verpflichtet. "Wir sind klar für die Einsparung der EU-Ebene und nicht der Gemeindeebene", so der Obmann der EU-Austrittspartei Mag. Robert Marschall.

Rückfragen & Kontakt:

EUAUS-Obmann Mag. Robert Marschall, Tel 0676-4039090, www.euaus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAU0001