Morgiger internationaler "Tag der Jugend": Medienkompetenz für alle

Grüne wollen Medienkompetenzbildung für alle SchülerInnen ab der 5. Schulstufe.

Wien (OTS) - Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat den 12. August als Internationalen Tag der Jugend festgelegt. Es soll damit an die Bedeutung der Jugend als Lebensphase erinnert werden. In diese Zeit fallen unter anderem die Pubertät, das Ende der Schulzeit, die Berufsorientierung und die Berufsausbildung, die Abnabelung vom Elternhaus und die Identitätsfindung.

Die Grünen nehmen den internationalen Tag der Jugend zum Anlass um auf die Notwendigkeit von Medienkompetenzbildung in allen Schultypen ab der 5. Schulstufe für alle Jugendlichen hinzuweisen.

"Jugendliche sind 24 Stunden per Smartphone und Computer online. Facebook und Chats prägen das Leben, die Kommunikation und die Freundschaften. Im Internet ist alles sehr rasch und oft auch anonym. Diese Formen von Kommunikation und Austausch brauchen aber Aufklärung und Schulung", ist die Grüne Jugendsprecherin Tanja Windbüchler-Souschill überzeugt davon, dass Jugendliche mit den neuen Medien an sich gut umgehen können, aber Schulungen für das virtuelle Leben fehlen. "In vielen Kontakten mit Jugendlichen höre ich von der Notwendigkeit, dass es während der Schulzeit eigene Module gibt, in denen Expertinnen und Experten über Regeln, Pflichten und strafbare Handlungen berichten aufklären, wie man sich verhalten soll und was man gegen Mobbing tun kann. Aber auch ist wichtig, dass Identitätsdiebstähle abgestellt und tatsächlich strafbare Handlungen auch geahndet werden. Jugendliche wollen von der Exekutive und von den Netzexpertinnen und -experten lernen".
Windbüchler-Souschill kann sich solch eigenständige Module, in denen sich auch Lehrerinnen und Lehrer weiterbilden können, ab der 5. Schulstufe gut vorstellen. "Hier geht es auch darum zu erfahren, wie mit Medien prinzipiell umgegangen werden kann und soll, wie Jugendliche den Wahrheitsgehalt herausfinden können, was Populismus und was Qualitätsjournalismus ist!"
"Es ist wirklich an der Zeit jugendlichen Alltag auch anzuerkennen und Medienkompetenzbildung breit während den Pflichtschuljahren anzubieten", so die Grüne Jugendsprecherin zum Abschluss.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Bernd Pekari, Tel.: +43-67686665930
mailto: bernd.pekari@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001