Nationalrat - Kaipel: Zukunftsvorsorge wird transparenter

Dank an Wähler und Wählerinnen bei Abschied aus dem Nationalrat

Wien (OTS/SK) - Die prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge wird transparenter, die Anlagemöglichkeiten flexibler. Das erklärte SPÖ-Seniorensprecher Erwin Kaipel heute, Freitag, im Nationalrat. "Das Produkt wurde unter Schwarz-Blau eingeführt, nun wird der Versuch unternommen, es attraktiver zu machen. Anbieter werden zu mehr Transparenz verpflichtet, die vorgeschriebene Aktionenquote wird verringert. Diese Maßnahmen können höheren Ertrag bringen, das Risiko bleibt aber hoch", gab Kaipel zu bedenken. ****

Zur Erhöhung der Transparenz wird gesetzlich vorgesehen, dass über Details zu den Kosten, den veranlagten Beträgen, der Veranlagungsstrategie und den Risiken schriftlich informiert werden muss.

Kaipel bedankte sich in seiner letzten Nationalratssitzung bei seinen Wählerinnen und Wählern. "Ich verlasse das Haus mit zwei offenen Augen, ich habe viele Eindrücke mitgenommen. Sie haben mich klüger, vorsichtiger und manchmal auch nachdenklicher gemacht", so der Abgeordnete. (Schluss) em/ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0010