AVISO: GPA-djp-Pressekonferenz: Schalt mal ab!

Präsentation einer IFES-Befragung zum Thema Entgrenzung der Arbeitszeit

Wien (OTS/ÖGB) - Tablet, Smartphone und Handy "helfen", die Arbeitszeit immer mehr in die Freizeit zu verschieben. Diese Entgrenzung der Arbeitszeit führt auf Dauer zu ständigem Arbeitsdruck. Die in der Freizeit geleistete Arbeitszeit wird oftmals nicht abgegolten.++++

Unter dem Motto "Schalt mal ab" befasst sich die GPA-djp deshalb im Rahmen einer eigenen Aktionswoche von 24. Juni - 28. Juni 2013 mit dem Verschwimmen von Arbeitszeit und Freizeit durch die neuen Kommunikationsmittel. Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich zu dieser Pressekonferenz ein. ++++

Ihre Gesprächspartner sind:

Wolfgang Katzian, Vorsitzender der GPA-djp
Gerhard Klicka, Arbeitspsychologe, IBG
Georg Michenthaler, IFES

Zeit: Montag, 24. Juni 2013, 10 Uhr

Ort: Cafe Griensteidl, Michaelerplatz, Karl Kraus Saal, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

GPA-djp Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Martin Panholzer
Tel.: 05 0301-21511
Mobil: 05 0301-61511
E-Mail: martin.panholzer@gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0003