AVISO: SPÖ-Justizsprecher lädt am 20. Juni zu "Dialog im Parlament"

Ungarn als Teil des europäischen Verfassungsverbundes - welche Auswirkungen haben die Novellen der ungarischen Verfassung?

Wien (OTS/SK) - Der SPÖ-Parlamentsklub lädt am Donnerstag, 20. Juni 2013, zur Diskussionsrunde "Ungarn als Teil des europäischen Verfassungsverbundes - welche Auswirkungen haben die Novellen der ungarischen Verfassung?" im Rahmen des von SPÖ-Justizsprecher Hannes Jarolim initiierten "Dialogs im Parlament", ins Palais Epstein ein. ****

Das Programm:

  • SPÖ-Justizsprecher Hannes Jarolim - Einleitung und Moderation
  • SPÖ-Europaabgeordneter Josef Weidenholzer - "Die Sicht des Europäischen Parlaments auf die Novellierungen der Verfassung Ungarns"
  • S. E. Vinze Szalay-Bobrovniczky, Botschafter der Republik Ungarn -"Die Sicht der ungarischen Regierung hinsichtlich der erfolgten Novellierungen"
  • Konrad Lachmayer, Uni Wien - "Europäische Verfassungen im Kontext der Europäischen Union"
  • Astrid Zimmermann, Generalsekretärin des Presseklubs Concordia -"Ungarns 'public watchdog' an der Leine?"

Zeit: Donnerstag, 20. Juni 2013, um 9.00 Uhr
Ort: Palais Epstein (Innenhof), Dr. Karl Renner Ring 1, 1010
Wien

(Schluss) bj/rm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0008