AVISO: Pressefrühstück zum gesellschaftlichen und ökonomischen Nutzen von Schuldenberatung, mit BM Hundstorfer, Donnerstag, 13.6., ab 9:00

Wien (OTS) - Jeder Euro, der in die staatlich anerkannten Schuldenberatungen investiert wird, schafft soziale und wirtschaftliche Wirkungen im Gegenwert von 5,3 Euro, so das Ergebnis einer aktuellen Studie des NPO-Kompetenzzentrums der Wirtschaftsuniversität Wien.

Schuldenberatung rechnet sich also vielfach. Davon profitieren nicht nur die KlientInnen, sondern auch Arbeitgeber, Gläubiger, Bezirksgerichte und in hohem Maße die öffentliche Hand.

AVISO: Pressefrühstück zum gesellschaftlichen und ökonomischen Nutzen
von Schuldenberatung, mit BM Hundstorfer


Pressefrühstück mit

- Rudolf Hundstorfer, Bundesminister für Soziales und
Konsumentenschutz
- Mag.a Eva More-Hollerweger, Vize-Direktorin und Senior Researcher
am NPO-Kompetenzzentrum der WU Wien
- Dr. Hans W. Grohs, Geschäftsführer der ASB Schuldnerberatungen
GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten
Schuldenberatungen
- DSA Alexander A. Maly, Geschäftsführer der Schuldnerberatung Wien

Datum: 13.6.2013, um 09:00 Uhr

Ort:
Café Landtmann Löwel Zimmer
Universitätsring 4, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis zur Veranstaltung bzw. Kontakt für Vorberichterstattung:

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Öffentlichkeitsarbeit
Mag.a Gabriele Horak-Böck
Tel.: 01-96 10 213
Mobil: 0660-343 24 47
E-Mail: gabriele.horak@asb-gmbh.at

www.schuldenberatung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASB0002