Kogler: Fekter-Rücktritt überfällig

Grüne: Mit Hypo-Aufsichtsratschef Ditz ging der Falsche

Wien (OTS) - "Die Gründe, die den Hypo-Aufsichtsratschef Johannes Ditz zum Rücktritt bewegt haben, sind eigentlich lupenreine Gründe für den längst fälligen Rücktritt von Finanzministerin Fekter. Mit Ditz ging der Falsche", stellt der Grüne Vizechef und Finanzsprecher Werner Kogler klar. "Ditz hat mit seinem Schritt und den begleitenden Worten bestätigt, dass die Ministerin den völlig vermurksten Weg ihrer Vorgänger in der Hypo-Causa fortgesetzt hat. Das Chaos ist offenbar noch größer als gedacht." Laut Kogler ist "damit aus einem ursprünglich blauen Skandal eine waschechte ÖVP-Affäre unter roter Aufsicht geworden. Von Anfang an haben schwarze Minister zu verantworten, dass Milliarden mit der Hypo versenkt wurden. Und die Kanzlerpartei SPÖ schaut tatenlos zu."

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004