UMWELT + BAUEN fordert: Entscheidungen für "Leistbares Wohnen" vor der Nationalratswahl

Gemeinsamkeiten der Wohnbauprogramme von SPÖ und ÖVP umsetzen

Wien (OTS/ÖGB) - Die Bausozialpartner und Wohnbau-Experten der Nachhaltigkeitsinitiative UMWELT + BAUEN analysieren die beiden Regierungsparteien-Programme zum Thema "Leistbares Wohnen" und heben die rasch realisierbaren Gemeinsamkeiten hervor. Anlässlich der Pressekonferenz wird ein daraus resultierendes mit dringend notwendigen Maßnahmen ergänztes Bundeswohnbauprogramm vorgestellt.++++

BITTE MERKEN SIE VOR:

Pressekonferenz zum Thema "Leistbares Wohnen"

Wann: Dienstag, 7. Mai, 10.30 Uhr
Ort: Café-Restaurant Griensteidl (1010 Wien, Michaelerplatz 2)

Gesprächspartner:
- BIM Ing. Hans-Werner Frömmel, Bundesinnung Bau
- Josef Muchitsch, Gewerkschaft Bau-Holz
- Dr. Wolfgang Amann, Institut für Immobilien, Bauen und Wohnen
- Mag. Andreas Oberhuber, Forschungsgesellschaft für Wohnen, Bauen und Planen

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Gewerkschaft Bau-Holz
Thomas TRABI, M.A.
Tel. 0664/614 55 17
E-Mail thomas.trabi@gbh.at
www.bau-holz.at
www.umwelt-bauen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001