Oesterreichs Energie startet Schulprogramm

Energiequiz für Schüler online, Kooperation mit KinderuniWien und umfangreiche Lernmaterialien auf eigener Homepage

Wien (OTS) - Mit einem großen Informationsangebot für Schüler und Schülerinnen, Pädagogen und Pädagoginnen sowie alle an der Energiezukunft Interessierten, das klar strukturiert Basisinformation zu Energiethemen bietet, startet Oesterreichs Energie, die Interessenvertretung der E-Wirtschaft, das gemeinsame Schulprogramm der Branche. Den interessanten Einstieg dafür bildet ein interaktives Energie-Quiz.

Was ist denn eigentlich elektrische Energie? Wie funktioniert der Herkunftsnachweis für Strom? Diese Fragen und viele mehr sind Teil des neuen Energie-Quiz auf der Schul-Homepage von Oesterreichs Energie, http://oesterreichsenergie.at/jugend-und-schulen.html. "Nach dem Start der laufenden Kooperation mit der kinderuni.at der KinderuniWien erblickte nun auch das 2. Schulprojekt das Web der Welt", freut sich Barbara Schmidt, Generalsekretärin von Oesterreichs Energie. Mit diesem Projekt bietet die Interessenvertretung der E-Wirtschaft allen Interessierten fachlich richtige und dennoch leicht verständliche und didaktisch aufbereitete Informationen über die Welt der E-Wirtschaft. Schmidt: "Wir wollen damit bereits den Kindern und Jugendlichen als den Trägern der Energiewelt von morgen die Fakten für eine offene Diskussion zur Verfügung stellen, denn die Energiezukunft ist zu einem der wichtigsten politischen und gesellschaftlichen Themen geworden."

Die neue Webpage bietet umfangreiche und im Sinne der Ansprache der Dialoggruppe "Jugend und Schulen" gegliederte Informationen zum Thema Stromversorgung und Energiezukunft. Der Einstieg erfolgt über ein Quiz, zu den einzelnen Themen gibt es detaillierte Erläuterungen, Grafiken und Unterlagen. Zwecks bildhafter Veranschaulichung führen interaktive 360Grad-Panoramen direkt ins Innere österreichischer Kraftwerke. Rechtzeitig vor Beginn des Schuljahres 2013/2014 werden die Informationen noch durch einen Downloadbereich mit Unterrichtsmaterialien ergänzt. Schon im Juli 2013 wird Oesterreichs Energie zudem im Rahmen der KinderuniWissenschaft aktiv sein. Nähere Informationen dazu im Programm der Kinderuni:
https://www.kinderuni.at/kinderuniwien/kinderuniwien-sei-dabei/wann/.

Über Oesterreichs Energie

Oesterreichs Energie vertritt seit 1953 die gemeinsam erarbeiteten Brancheninteressen der E-Wirtschaft gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Als erste Anlaufstelle in Energiefragen arbeiten wir eng mit politischen Institutionen, Behörden und Verbänden zusammen und informieren die Öffentlichkeit über Themen der Elektrizitätsbranche.

Die rund 140 Mitgliedsunternehmen erzeugen mit knapp 21.000 Mitarbeitern mehr als 90 Prozent des österreichischen Stroms und betreiben die Transport- und Verteilnetze Österreichs. Die Stromproduktion der Mitglieder von Oesterreichs Energie erreichte 2010 rund 60 Milliarden Kilowattstunden, davon 60 Prozent aus nachhaltiger Wasserkraft.

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichs Energie
Ernst Brandstetter
Pressesprecher
Tel.: 0043 1 50198 - 260; Mobil: 0043 676 845019260
presse@oesterreichsenergie.at
www.oesterreichsenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVE0001