Aviso: 12. März - Pressekonferenz zum Symposium "Migration von Frauen und strukturelle Gewalt"

Wien (OTS) - Am 11. und 12. März 2013 findet das Symposium "Migration von Frauen und strukturelle Gewalt" nach 10 Jahren ein weiteres Mal statt. Im Jahr 2002 organisierte die Arbeitsgruppe "Migrantinnen und Gewalt" das erste Symposium.

Was hat sich in über 10 Jahren verändert, verbessert oder verschlechtert? Mit welchen aktuellen Problemlagen sind gewaltbetroffene Migrantinnen heute konfrontiert?
Diesen Fragen wird innerhalb des 2. Symposiums nachgegangen.
An zwei Tagen geben in- und ausländische Expertinnen aus der Wissenschaft und aus der Praxis Einblicke in ihre Arbeit und in die derzeitige Realität von Migrantinnen in Österreich und in Europa.

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich zur Pressekonferenz ein:

Termin: 12. März 2013, 9-10 Uhr
Ort: Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

Redebeiträge von:

  • Seyran Ates, Rechtsanwältin, Frauenrechtlerin, Berlin
  • Angela Ivezic, Sozialarbeiterin, Frauenberatung des Vereins Beratungszentrum für Migranten und Migrantinnen
  • Judith Hanser, Psychotherapeutin, Verein Miteinander lernen -Birlikte Ögrenelim
  • Tamar Citak, Beraterin, Verein Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie

Moderation: Maria Rösslhumer, GF, Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser, AÖF

Wir laden zum 2. Symposium ein:

Termin: 11. bis 12. März 2013 Ort: Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien Anmeldung: Silvia Samhaber, E-Mail: silvia.samhaber@aoef.at, Tel: 01 544 08 20

Das Programm finden Sie auf der Website: www.aoef.at

Veranstaltet von der Arbeitsgruppe Migrantinnen und Gewalt bestehend aus: Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser, AÖF, Afrikanische Frauenorganisation, Interface Wien GmbH, LEFÖ Beratung, Bildung und Begleitung für Migrantinnen, Beratungszentrum für Migranten und Migrantinnen, Verein Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie, Verein Orient Express, Verein Miteinander Lernen, Verein menschen.leben, Verein Wiener Frauenhäuser.

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung:
Silvia Samhaber, E-Mail: silvia.samhaber@aoef.at, Tel: 01 544 08 20 und Maria Rösslhumer, E-Mail: maria.roesslhumer@aoef.at,
Tel: 0664/793 07 89

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AFH0001