Diskriminierung erkennen - Diskriminierung bekämpfen

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Die Arbeiterkammer setzt sich nicht nur am Internationalen Frauentag für die Gleichstellung von Frauen ein. Unsere Gleichbehandlungsberatung wird ganzjährig zunehmend in Anspruch genommen.

Unter der Devise "Diskriminierung erkennen -
Diskriminierung bekämpfen" möchten wir noch mehr Bewusstsein schaffen für die kleinen und großen Benachteiligungen, denen Frauen im Beruf ausgesetzt sind.

Bei einer Pressekonferenz am Montag, 18. März 2013, um 11 Uhr
in der Arbeiterkammer in Linz, Volksgartenstraße 40, Seminarraum 3, 5. Stock, präsentieren wir aktuelle Fälle aus der AK-Gleichbehandlungs-beratung, unsere Forderungen und eine neue Broschüre zum Thema.

Als Gesprächspartner/-innen stehen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und die AK-Expertin für Gleichbehandlungsfragen, Mag.a Edith Rabl, zur Verfügung.

Diskriminierung erkennen - Diskriminierung bekämpfen

Pressekonferenz mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und der
AK-Expertin für Gleichbehandlungsfragen, Mag.a Edith Rabl

Datum: 18.3.2013, um 11:00 Uhr

Ort:
Arbeiterkammer Oberösterreich 5. Stock, Seminarraum 3
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz

Url: www.arbeiterkammer.com

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Martina Macher
Tel.: (0732) 6906-2190
martina.macher@akooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0002