GriffnerHaus: Auszahlung verzögert sich aufgrund fehlender AK-Unterlagen

Sozialabteilung wendet sich nun direkt an betroffene Mitarbeiter

Klagenfurt (OTS/LPD) - Die Abteilung 4 (Kompetenzzentrum Soziales) des Amtes der Kärntner Landesregierung hat seitens der zuständigen Referenten den Auftrag erhalten, u.a. Akontozahlungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der in Konkurs befindlichen GriffnerHaus AG umgehend durchzuführen. "Die Freigabe der benötigten Mittel durch den politischen Referenten LR Christian Ragger erfolgte bereits vor drei Wochen am 16.1.2013. Eine Auszahlung der Mittel über das Land ist jedoch nur möglich, wenn die Gegenverrechnung mit Vollmachten garantiert ist. Es wurden jedoch keine Inkassovollmachten seitens der Arbeiterkammer an das Land übermittelt, was definitiv am 4.2.2013 feststand", teilt die Leiterin der Abteilung, Barbara Berger-Malle, aufgrund Beschwerden einzelner Betroffener mit.

Die Sozialabteilung muss daher Inkassovollmachten direkt bei den einzelnen betroffenen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern einholen, was mit Unterstützung der Personalbearbeiterin der GriffnerHaus AG zügig erfolgt. "Wir gehen davon aus, dass die Zahlungsaufträge zum größten Teil noch heute, Donnerstag, an die Buchhaltung des Amtes übermittelt werden können, das heißt, dass die Anweisung jedenfalls noch diese Woche abgeschlossen sein soll", erklärte Berger-Malle.

Entgegen der geäußerten Befürchtungen von Betroffenen besteht größtes Bemühen, sofort die entsprechenden Mittel zu überweisen und dies wird - wie der AK aufgrund der Zusammenarbeit mit dem Insolvenzschutzverband bekannt - auch geschehen. "Der Grund für die unerwartete Verzögerung liegt jedenfalls nicht bei der Sozialabteilung des Landes und wir bedauern, dass die Auszahlung nicht schneller erfolgen konnte", so Berger-Malle.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung, Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-10201
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001