100.000 Pfund für Life Sciences Wettbewerb

Wien (OTS) -

  • "OneStart": Geschäftsplan von BiowissenschaftlerInnen
  • Sponsor: SR One, Oxbridge Biotech, Stevenage Bioscience

SR One, Oxbridge Biotech Roundtable und Stevenage Bioscience Catalyst haben am 22. Jänner einen Wettbewerb für innovative und für PatientInnen bedeutungsvolle Biowissenschaft ausgeschrieben. Einreichen können BiowissenschaftlerInnen bis 35 Jahre, die in Europa arbeiten oder studieren, in vier Bereichen: Arzneimittelforschung, Medizintechnik, Diagnostik und Gesundheitstechnologie. Einreichfrist ist der 21. Februar 2013. Die überzeugendste Idee wird mit 100.000 Pfund prämiert plus Patentunterstützung, einem Laborplatz bei Stevenage BioScience Catalyst und einer Jahresmitgliedschaft für Biotechnetzwerke in Oxford, Cambridge, London und Europa.

Das Risikokapital-Unternehmen SR One hat am 22. Jänner 2013 in Zusammenarbeit mit Oxbridge Biotech Roundtable und Stevenage Bioscience Catalyst seinen ersten Businessplan-Wettbewerb "OneStart" ausgeschrieben als Beitrag für die nächste Generation europäischer Unternehmen im Bereich Biowissenschaften. Der 100.000 Pfund Preis für das Gewinnerteam ist weltweit der größte dieser Art. Einzigartig ist auch die aktive Vernetzung durch SR One von Einzelpersonen, die eine Technologie oder eine Idee entwickelt haben, wie etwa WissenschaftlerInnen, mit jenen, die einen anderen Hintergrund und andere Fähigkeiten haben, wie z.B. WirtschaftsstudentInnen oder junge Fachleute aus der Pharma- oder Biotechnologie-Branche.

Einreichfrist 21. Februar, Letztauswahl Mitte März in London OneStart wendet sich an Biowissenschaft-UnternehmerInnen im Alter von 35 Jahren und jünger, die in Europa arbeiten oder studieren.
Online Bewerbungen sind bis 21. Februar 2013, 11:59h GMT, in vier Bereichen möglich: Arzneimittelforschung, Medizintechnik, Diagnostik und Gesundheitstechnologie. Über die Homepage können weitere Teammitglieder angeworben werden bzw. kann man sich einem bereits bestehenden Team anschließen.

Der Wettbewerb läuft in mehreren Stufen ab. Die 35 Semi-Finalisten Teams werden am 16. März zu einem Biotech Business Bootcamp in London eingeladen. Bei diesem Workshop hat jedes Team neben dem Zugang zu Mentoren und anderen Ressourcen auch die Möglichkeit, sich untereinander und mit führenden Pharmaunternehmen, Risikokapitalgebern, Beratungsfirmen zu vernetzen.
Am 20. April endet die zweite Auswahlrunde für die Semi-Finalisten. Eine Jury aus ExpertInnen wählt 10 FinalistInnen aus, die zur abschließenden Pitch Night am 16. März nach London eingeladen werden. Der Preis wird für jenen Businessplan vergeben, der wirtschaftlich am meisten überzeugt und der das Potenzial hat, das Leben der PatientInnen durch Innovation in der medizinischen Versorgung positiv zu beeinflussen.

Das Preisgeld wird für die Weiterentwicklung des Gewinnerplans verwendet, bis die weitere Finanzierung durch Investoren erfolgt. Das Gewinnerteam kann das Unterstützungspaket von Stevenage Bioscience Catalyst in Anspruch nehmen, das einen Zugang zu Laborräumen beinhaltet. Die weitere finanzielle Unterstützung erfolgt durch GlaxoSmithKline, Roche und Covington & Burling LLP.
"Wir glauben, dass hier eine wesentliche Möglichkeit besteht, wirtschaftliches Potenzial von den weltweit-führenden Wissenschaften, die derzeit in Europa entwickelt werden, zugänglich zu machen", so Jens Eckstein, Präsident von SR One. "Wirtschaftsstudenten sind eine weitere große ungenutzte Ressource für Unternehmen der Biowissenschaft. Bringt man diese direkt mit WissenschaftlerInnen in Verbindung, wird eine breitere Auswahl an zusätzlichen Fähigkeiten und die Möglichkeit für wertvollen Wissenstransfer zwischen Team-Mitgliedern entstehen."

Mit ProtAffin und F-Star zwei Unternehmen aus Österreich bei SR One

SR One, das unabhängige Risikokapitalunternehmen von GlaxoSmithKline, investiert weltweit in aufsteigende Biotech-Unternehmen, die innovative Wissenschaften mit einem signifikanten Einfluss auf die medizinische Versorgung verfolgen. Seit 1985 hat SR One in mehr als 140 Unternehmen investiert. Das derzeitige Portfolio umfasst rund 30 private und öffentliche Unternehmen, darunter auch zwei aus Österreich: ProtAffin in Graz seit 2009 und F-Star in Wien seit 2011.

Über Oxbridge Biotech Roundtable

Oxbridge Biotech Roundtable (OBR) ist die größte von Studenten geführte Unternehmensorganisation in England zu Biowissenschaften mit der Mission, Ideen weiter voranzutreiben. Zu diesem Zweck fördert OBR die Konversation zwischen WissenschaftlerInnen und Fachleuten aus der Industrie über die Gesundheits- und Biowissenschaftsindustrie. Seit seiner Gründung in 2011 ist OBR auf mehr als 6000 Mitgliedern angewachsen mit Verbänden in Oxford, Cambridge, London, Manchester und San Diego.

Über Stevenage Bioscience Catalyst

Stevenage Bioscience Catalyst ist der erste Biowissenschaftscampus für offene Innovationen in den UK, Vorreiter für eine besondere Kultur, um Technologien der Biowissenschaft in frühen Phasen und Unternehmensentwicklung voranzutreiben und um eine erfolgreiche Gemeinschaft aufzubauen. Die Finanzierung ist abgesichert mit 38 Millionen Pfund durch die Gründungspartner - GlaxoSmithKline, der Wellcome Trust, dem Department for Business, Innovation and Skills, dem Technology Strategy Board und der früheren East of England Entwicklungsagentur. Bestehend aus einem Inkubator, einem Beschleuniger und einem Drehkreuz mit 60.000 m2 für Labor, Büro und Raum für Networking, beherbergt die unabhängige Einrichtung eine Bandbreite an Unternehmen, von virtuellen Start-up-Firmen bis hin zu jenen, die stärker etabliert sind, und anderen Organisationen. Durch den Standort GlaxoSmithKline Stevenage ist der Campus in der einzigartigen Position, in unmittelbarer Nähe der Expertise und der Ressourcen eines bedeutenden Pharmaunternehmens agieren zu können, nahe bei London und Cambridge.

Referenzen

Bildmaterial:
Jens Eckstein:
http://www.srone.com/TeamDetail.aspx?id=1&office=Cambridge,%20MA

Information über den Wettbewerb, inklusive der Online-Bewerbung, finden Sie unter: http://www.oxbridgebiotech.com/onestart/

Information über aktuelle Projekte von SR One in Österreich:
http://www.protaffin.com/ und http://www.f-star.com/

GlaxoSmithKline - eines der weltweit führenden forschungsintensiven Pharma- und Gesundheitsunternehmen - engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen, indem sie ihnen ein aktiveres, gesünderes und längeres Leben ermöglicht.

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-Kffr. Martha Bousek
Corporate Communications & Public Affairs
Tel. 01/970 75/501
martha.bousek@gsk.com
GlaxoSmithKline Pharma GmbH
Albert Schweitzer-Gasse 6, A-1140 Wien
www.glaxosmithkline.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GSK0001