ÖH AVISO: Lehre - mehr als die Summe aller Lehrveranstaltungen?

Podiumsdiskussion anhand der Ergebnisse des Projekts "Forum Hochschule"

Wien (OTS) - Die Österreichische HochschülerInnenschaft und das Ministerium für Wissenschaft und Forschung laden gemeinsam zur Diskussion. Mit Fokus auf das Thema Qualität der Lehre soll die Möglichkeit geschaffen werden wichtige, aber leider oft vernachlässigte Fragen ins Zentrum zu stellen.

Lehre - mehr als die Summe aller Lehrveranstaltungen?

Welche Anforderungen werden an die Lehre gestellt und welche
Herausforderungen ergeben sich dadurch für Lehrende? Sind der
Bologna-Prozess und das Konzept des Student Centered Learning im
Hörsaal bereits angekommen? Welche Ausbildung sollten Lehrende
durchlaufen und welcher Stellenwert kommt der Lehre an den
Hochschulen derzeit zu? Diesen und vielen weiteren Fragen soll in
der Diskussion Raum geboten werden.

Es diskutieren:
- Dr. Karlheinz Töchterle, BM für Wissenschaft & Forschung
- Karin Gutiérrez-Lobos, Vizerektorin für Lehre (Med Uni Wien)
- Martin Polaschek, Vizerektor für Lehre (Uni Graz)
- Angelika Gruber, Vorsitzteam ÖH-Bundesvertretung

Wir laden die Medienvertreterinnen und Medienvertreter herzlich dazu
ein!

Datum: 10.1.2013, 18:00 - 21:00 Uhr

Ort:
Haus der Musik Veranstaltungssaal
Seilerstätte 30, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH)
Johanna Griesmayr, Pressesprecherin
Tel.: 0676 888 52 212
johanna.griesmayr@oeh.ac.at
http://www.oeh.ac.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO0001