Haubner: Konjunkturgipfel verdeutlicht Wichtigkeit von weiteren Reformen

Wirtschaftsbund unterstützt Weg von Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner: Strukturreformen angehen, Exportfähigkeit forcieren, Betriebe stärken

Wien, 04. Oktober 2012 (OTS/Text) - "Der heute von Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner initiierte Konjunkturgipfel hat die Wichtigkeit von Strukturreformen einmal mehr verdeutlicht", betont der Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes, Abg.z.NR Peter Haubner. "Österreichs Wirtschaft steht gut da. Damit das auch so bleibt, sind wir jedoch gefordert, die Rahmenbedingungen für die heimischen Unternehmen zu verbessern. Neue Steuern und Belastungen sind das Letzte, was wir in dieser Situation brauchen können", stellt Haubner mit Nachdruck klar. ****

"Um den Österreichischen Wirtschaftsstandort top zu positionieren und für die Zukunft zu rüsten, müssen wir die Rahmenbedingungen für erfolgreiches Wirtschaften kontinuierlich verbessern. Dazu gehören strukturelle Reformen ebenso, wie flexible Arbeitszeiten, die stete Verbesserung der Qualifikationen von Arbeitnehmern, wie auch die Förderung der Lehrlingsausbildung und die konsequente Beschreitung des Konsolidierungspfads. Was wir brauchen, ist gesundes Wachstum -aber nicht auf Kosten neuer Schulden", betont Haubner. Der Wirtschaftsbund unterstützt daher den Weg von Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner, der auch die Stärkung der Exportfähigkeit beinhaltet. "Zwei Drittel unseres Wohlstands werden durch den Export der heimischen Unternehmen erwirtschaftet. 'Entlasten statt belasten' muss daher unser Motto lauten. Denn es sind die heimischen Betriebe, die Arbeitsplätze schaffen, unsere Wirtschaft ankurbeln, Wachstum erwirtschaften und den Wohlstand erhalten", so Haubner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund, Bundesleitung/Presse
Mag. Pia Mokros
Pressesprecherin
Tel.: +43 (0)1 5054796-13,Mobil: +43 (0)664 88424207
p.mokros@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at www.facebook.com/WirtschaftsbundOesterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001