Der ARBÖ sucht das beliebteste Auto Österreichs

Online-Voting zum "Großen Österreichischen Automobil-Preis" 2012 gestartet

Wien (OTS) - Zum 29. Mal vergibt der ARBÖ die bedeutendste Auszeichnung der Automobilbranche unseres Landes. Seit 1984 hat sich der "Große Österreichische Automobil-Preis" des ARBÖ auch eine hohe internationale Reputation erarbeitet. Bis 21. September kann unter www.freiefahrt.at für das Lieblingsauto abgestimmt werden.

Gesucht werden auch insgesamt 37 Modellen die beliebtesten Autos in drei Preiskategorien: "Start", "Medium" und "Premium". Neuerscheinungen bis 20.000 Euro Verkaufspreis treten dabei in der "Start"-Kategorie an, die "Medium"-Kategorie reicht von 20.001 bis 40.000 Euro und "Premium" von 40.001 bis 90.000 Euro. Neben dem Online-Voting und dem Leservoting des ARBÖ-Klubjournals "FREIE FAHRT" bewertet eine hochkarätig besetze Jury die Autos. Kriterien sind technische Perfektion, Design, Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit, Umweltfreundlichkeit sowie Preiswürdigkeit. Neu im Jury-Team sind heuer: Ski-Weltmeisterin Elisabeth Görgl, Starfotograf Manfred Baumann und die Motorredakteurin der "Wienerin", Tanja Amann.

Die Trophäen für die beliebtesten Autos werden nach Auszählung der Stimmen im Rahmen einer feierlichen Gala im November überreicht.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (++43-1) 891 21-298
presse@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001