Umweltministerium nimmt Tarifangebot der ARA unter die Lupe

Neues Tarifangebot durch Prüfung auf Herbst verschoben Tarifsenkung um 6 % ab 1. Juli 2012 kommt wie geplant

Wien (OTS) - Ende Mai hatte die Altstoff Recycling Austria AG
(ARA) Tarifsenkungen sowie eine Erweiterung des Tarifangebots bekannt gegeben - nun muss diese Erweiterung des Tarifangebots aufgrund einer Empfehlung des Umweltministeriums verschoben werden. ARA Vorstand Werner Knausz: "Auch wenn wir uns der Argumentation des Ministeriums in vielen Punkten nicht anschließen können, werden wir dieser Sichtweise vorerst folgen und das neue Tarifangebot nicht per 1. Juli 2012 umsetzen. Das ist bedauerlich, da diese Maßnahme zur Steigerung der Kostenwahrheit für die heimische Wirtschaft somit nicht sofort wirksam werden kann." Ursprünglich geplant war es, per Jahresmitte die Tarife um durchschnittlich 6 % zu reduzieren und zudem ein neues Tarifangebot anzubieten. Dieses unterscheidet zwischen Verpackungen, die in Haushaltssystemen und solchen, die in Gewerbesystemen erfasst werden.

Tarifsenkung um 6 % ab 1. Juli 2012

Die Senkung der Standardtarife um durchschnittlich 6 % wird erfreulicherweise wie geplant am 1. Juli 2012 in Kraft treten. Somit liegen die ARA Lizenztarife 2012 um rund 58 % unter jenen des Jahres 1995.

Das neue erweiterte Tarifangebot, das allen Lizenzpartnern zur Wahl gestanden wäre, wird nochmals von externen Experten geprüft. Erst wenn diese Prüfung abgeschlossen ist, wird die ARA das Tarifangebot reaktivieren. "Wir setzen uns mit Nachdruck für dieses Tarifmodell ein", so Knausz, "denn es trägt der Kostenwahrheit Rechnung. Wir sehen uns mit völlig unterschiedlichen Kostenstrukturen in der haushaltsnahen Sammlung und in der Gewerbeentsorgung konfrontiert. Das kann man nicht außer Acht lassen. Gerade wenn man -so wie wir - als Non-Profit-Organisation agiert und seinen Kunden die nachhaltig niedrigsten Tarife anbieten möchte."

Rückfragen & Kontakt:

Christian Mayer (Leiter Kommunikation)
Altstoff Recycling Austria AG
Tel.: 01.599 97-320
E-Mail: christian.mayer@ara.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ALT0001