"Die Dreigroschenoper": Letzte Vorstellungen vom 24. bis 26. Juni 2012 im Wiener Volkstheater

Wien (OTS) - Die größte Erfolgsproduktion dieser Spielzeit am Wiener Volkstheater geht zu Ende: "Die Dreigroschenoper", mit rund 30.000 Besuchern nahezu immer ausverkauft, wird zum letzten Mal am 25. und 26. Juni aufgeführt. Aufgrund der großen Nachfrage findet am 24. Juni um 19.30 Uhr eine Zusatzvorstellung statt.

Wenn die Verbrecher durch bürgerliche Manieren und Methoden erfolgreich sind, dann müssen die bürgerlichen Methoden und Manieren verbrecherisch sein. Das galt damals und das gilt heute noch, man denke nur an die Skandale um korrupte Politiker, verkrachte Banker oder gewissenlose Großindustrielle unserer Tage. Diesen Aspekt vertieft Michael Schottenberg in seiner fulminanten Brecht/Weill-Inszenierung mit Marcello de Nardo als Mackie Messer und Katharina Straßer als Polly Peachum. Maria Bill verleiht durch ihren rauchigen Gesangsauftritt als Hure Jenny dem weltweit meistgespielten Theaterstück besonderen Glanz.

Karten: Tel. 01-52111-400, www.volkstheater.at

Rückfragen & Kontakt:

Volkstheater, Susanne Baertele
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: +43-(0)1-52111-277 / M: +43-(0)664-8471298
susanne.baertele@volkstheater.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOL0001