Kinder und Familien gehören im Steuersystem angemessen berücksichtigt

ÖAAB-Mandl: Die Finanzministerin ist auf unserer Seite - und damit auf der Seite der Kinder und Familien in Österreich.

Wien (OTS) - "Es freut mich, dass die ÖVP in der Person von Finanzministerin Maria Fekter ein Mal mehr beweist, wer den Ehrentitel der 'Familienpartei' verdient: nämlich nur die Volkspartei. Der ÖAAB kämpft seit geraumer Zeit für ein Steuersystem, das Kinder und Familien angemessen berücksichtigt. Die Finanzministerin ist auf unserer Seite - und damit auf der Seite der Kinder und Familien in Österreich", erklärt ÖAAB-Generalsekretär Lukas Mandl zu den jüngsten Aussagen von Bundesministerin Maria Fekter im "Gewinn"-Magazin.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Generalsekretariat
Albrecht Oppitz
Presse
Tel.: +43(0)676 322 98 49, Fax: +43(1)40 141 229
albrecht.oppitz@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001