AVISO: Street Lecture am 30.05.12 ab 13:00 Uhr vor der Bibliothek der TU Wien mit Thema "Experimenteller Hochbau"

Mit dem Ziel die zum Teil katastrophale Gebäudesituation aufzuzeigen geht es wieder auf die Straße um zu "blockieren, studieren und informieren"

Wien (OTS) - Herabbröckelnder Putz sanierungsbedürftige Hörsäle aus dem letzten Jahrtausend sind in einigen Bereichen der TU leider Realität. Eine flächendeckende Sanierung wäre sofort notwendig, kann aber mit der aktuellen finanziellen Ausstattung nicht von der TU Wien getragen werden. Die begonnenen Sanierungsmaßnahmen sind richtig und wichtig, aber nur ein erster guter Schritt. Es muss mehr passieren um den Studierenden und Angestellten der TU Wien ein optimales Lehr-, Lern und Arbeitsumfeld zu sichern.

Dieses Mal wird die HTU auch von experimonde mit der "Freien Birne" unterstützt, welche einen Vortag der Kollegen P. Michael Schultes und Manfred Berthold von der Fakultät für Architektur und Raumplanung ermöglichen wird. Experimonde dazu: "Experimonde als interuniversitäre Plattform öffnet sich auch explizit dem Publikum. Besonderes Anliegen ist die Motivation junger Menschen, sich forschend mit nachhaltiger Architektur bzw. Baukultur auseinanderzusetzen. Damit soll auch das allgemeine Bewusstsein für die Bedeutung von Baukultur erweitert werden. Solche Aktivitäten können nur Hand in Hand mit einer allgemeinen Aufwertung von Bildung erfolgreich sein."

Alle VertreterInnen der Presse sind herzlich eingeladen.

Street Lecture: Experimenteller Hochbau

Datum: 30.5.2012, um 13:00 Uhr

Ort:
vor der Biblothek der TU Wien
1040 Wien

Url: http://www.facebook.com/events/221753631274672/

Rückfragen & Kontakt:

HochschülerInnenschaft an der TU Wien
Martin Olesch
Vorsitzender
Tel.: ++43 (0)1 58801 49500 od. ++43 (0)664 60 588 4950

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HTU0001