AVISO: PK und Presseakkreditierung Internationaler Caritas Kongress "Zukunft ohne Hunger"

Wien (OTS) - Am 1. und 2 Juni 2012 findet in der Aula der Wissenschaften, Wollzeile 27a, 1010 Wien der erste internationale Caritas Kongress "Zukunft ohne Hunger" statt. Der in Kooperation mit der Caritas Europa und der Caritas Internationalis veranstaltete Kongress bringt zahlreiche ExpertInnen, Wirtschaftstreibende, engagierte ÖsterreicherInnen und PartnerInnen aus dem Süden zusammen, um gemeinsam Strategien gegen den weltweiten Hunger zu erarbeiten.

Marina Ponti, Europa-Direktorin der UN-Millenniumskampagne, EU-Kommissarin Kristalina Georgieva, Friedensnobelpreisträger Mohan Munasinghe, ehem. Vizepräsident des Weltklimarates und Oscar Kardinal Rodriguesz, Caritas Internationalis Präsident - insgesamt 35 ExpertInnen aus 20 Ländern zeigen Wege gegen den Hunger auf und diskutieren gemeinsam mit 700 TeilnehmerInnen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft Maßnahmen zur Ernährungssicherung und zur effizienten Hungerbekämpfung.

Presseakkreditierung:
Die Caritas führt für Journalistinnen und Journalisten, die an der Berichterstattung bzw. einer Teilnahme am Kongress interessiert sind, eine Akkreditierung durch.
Bitte schicken Sie uns folgende Infos: Name, Medium/Ressort, E-Mailadresse und Mobilnummer an henrike.brandstoetter@caritas-austria.at bis spätestens Dienstag, 29. Mai, 10:00 Uhr.

Pressekonferenz
Im Rahmen des Kongresses findet am Freitag, 1. Juni, um 12.00 Uhr in der Aula der Wissenschaften (1010 Wien, Wollzeile 27a, 1.Stock) eine Pressekonferenz mit

Kristalina Georgieva, EU-Kommissarin für Internationale Zusammenarbeit, humanitäre Hilfe und Krisenbewältigung

Mohan Munasinghe, ehem. Vizepräsident des Weltklimarates & Friedensnobelpreisträger

Oscar Kardinal Rodriguesz, Präsident Caritas Internationalis

Franz Küberl, Präsident Caritas Österreich

Abbé Ambroise Tine, Leiter Caritas Senegal

statt.
Während des Kongresses ist in der Aula der Wissenschaften ein Pressezentrum eingerichtet. Auch die Pressetermine finden in der Aula der Wissenschaften statt. Dort gibt es Arbeitsplätze mit W-LAN für jene, die an Ort und Stelle tätig sein wollen.
Für Speis und Trank ist gesorgt.

Alle Informationen und Programm unter www.zukunft-ohne-hunger.at

Rückfragen & Kontakt:

Caritas der Erzdiözese Wien
Mag.(FH) Klaus Schwertner, Pressesprecher
Tel.: +43 (0)1/878 12-221 od. +43 (0)664/848 26 18
klaus.schwertner@caritas-wien.at
www.caritas-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR0009