AVISO VKI-Pressekonferenz: Steirisches Kürbiskernöl - Made in ?

Wien (OTS/VKI) - Kürbiskernöl steht für steirische bzw. österreichische Qualität vom Feinsten. Das legt auch ein Blick auf die Etiketten nahe: Signalwörter wie Reinheit und Naturbelassenheit, kombiniert mit dem Steiermark-Wappen, den Landesfarben oder der österreichischen Fahne erwecken den Eindruck höchster heimischer Qualität.

Was aber steckt tatsächlich in den Flaschen? Welche Marke garantiert ein echt steirisches Öl? Und: Können sich Konsumenten auf g.g.A.-Öle (Kürbiskernöle mit geschützter geografischer Angabe) verlassen? Aufgrund einer neuen Untersuchungsmethode gelang es dem Verein für Konsumenteninformation (VKI) erstmals, 30 ausgewählte Kürbiskernöle auf deren Herkunft zu testen. Die Details unserer Erhebung präsentieren wir bei unserer Pressekonferenz am 24. Mai 2012.

Gesprächspartner:

Ing. Franz Floss: VKI-Geschäftsführer
Mag. Birgit Beck: VKI-Ernährungswissenschafterin

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen!

Pressekonferenz: Test - Herkunft von Kürbiskernöl

Datum: 24.5.2012, um 09:30 Uhr

Ort:
VKI Sitzungssaal 1
Linke Wienzeile 18, 1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Verein für Konsumenteninformation/Testmagazin "Konsument"
Mag. Andrea Morawetz, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/588 77 - 256
amorawetz@vki.at
www.konsument.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI0001