Mandl zu Schmied: Ihre Ideologie verstellt ihr den Blick auf ihre Aufgaben

Welche Schulformen wie weiterentwickelt werden - das hat sich ausschließlich an den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler zu orientieren.

Wien (OTS) - "In Österreich sollen Schülerinnen und Schüler jenes Schulangebot bekommen, das ihre Talente fördert, das ihren Interessen entspricht, das sie auf ihrem Bildungsweg voran bringt. Daran, und nur daran, hat sich zu orientieren, welche Schulformen wie weiterentwickelt werden. Schmied offenbart, dass ihr nicht einmal diese einfache Logik einsichtig ist. Ihre verkorkste Ideologie verstellt ihr den Blick auf ihre Aufgaben", kommentiert ÖAAB-Generalsekretär Lukas Mandl jüngste Aussagen der Unterrichtsministerin.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Generalsekretariat
Albrecht Oppitz
Presse
Tel.: +43(0)676 322 98 49, Fax: +43(1)40 141 229
albrecht.oppitz@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001