Johanna Mikl-Leitner und Lukas Mandl gratulieren Gabriele Tamandl

Gabriele Tamandl setzt sich für die Anliegen der arbeitenden Menschen ein, so ÖAAB-Bundesobfrau Mikl-Leitner

Wien (OTS) - "Gabriele Tamandl und ihr Team im Wiener ÖAAB stehen vor großen Herausforderungen, denn Wien braucht mehr bürgerliche Gestaltung. Der Landestag war ein Zeichen der Stärke der echten bürgerlichen Kraft für Wien. Ich gratuliere Garbiele Tamandl und ihrem Team zur Wahl mit diesem beeindruckenden Votum", so Johanna Mikl-Leitner, Bundesobfrau des Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbundes ÖAAB in der ÖVP, zum heutigen Landestag des ÖAAB Wien.

Mikl-Leitner dankt dem scheidenden Landesobmann Matthias Tschirf für seinen jahrelangen Einsatz und seine unermüdliche politische Arbeit. Er hat den ÖAAB als "echte bürgerliche Kraft" in Wien positioniert und er hat mit Gabriele Tamandl eine hervorragende Nachfolgerin gefunden. "Eine Weltstadt wie Wien braucht eine Politik mit Offenheit, Liberalität und Entschlossenheit. Und die Politik in dieser Großstadt muss sich auch intensiv um ein gelingendes Miteinander aller Bevölkerungsgruppen kümmern. Dafür braucht es auch ganz klare Regeln. Man muss das eine tun, ohne das andere zu lassen. Für diese breite Politik steht der ÖAAB Wien", so die ÖAAB-Bundesobfrau.

ÖAAB-Generalsekretär Lukas Mandl schloss sich den Glückwünschen an:
"Gabriele Tamandl ist eine nicht wegzudenkende Stütze unserer Arbeit auch auf Bundesebene. Mit ihrer fachlichen Expertise bereichert sie unsere Initiativen und Konzepte für die arbeitenden Menschen. Gabriele Tamandl und ihr Team setzen sich mit viel Erfahrung und großem Engagement für die arbeitenden Menschen ein. Ich gratuliere Gabriele Tamandl und ihrem Landesvorstand zur Wahl. Und ich gratuliere dem ÖAAB Wien zur weisen Entscheidung, dieses Team zu wählen."

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Generalsekretariat
Albrecht Oppitz
Presse
Tel.: +43(0)676 322 98 49, Fax: +43(1)40 141 229
albrecht.oppitz@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001