NÖAAB-FCG Hemm: Komplettübersiedlung ist Meilenstein, jetzige Standortentscheidung ist Wermutstropfen

FSG vergibt große Chance und lehnt AKNÖ-Mitarbeiterbefragung ab

St. Pölten (OTS/nab ) - Zur heutigen Entscheidung für den genauen AKNÖ-Standort in St. Pölten hält AK-Vizepräsident Franz Hemm fest:
"Mit der Komplettübersiedlung nach St. Pölten ist der NÖAAB-FCG AK-Fraktion erneut die Durchsetzung einer zentralen Forderung der letzten Jahre und ein Meilenstein gelungen. Unsere Argumente haben letztlich die FSG-Fraktion überzeugt - eine Komplettübersiedlung hätte noch vor zwei Jahren niemand für möglich gehalten. Ein Wermutstropfen bleibt die Standortentscheidung ohne Mitarbeiterbefragung - hier wird eine große Chance vertan. Nachdem noch einige wesentliche Fragen offen sind (z.B. verbindliche Beschlüsse des St.Pöltner Gemeinderates, Kosten für Abbruch u.v.m.) haben wir uns bis zur Klärung dieser Fragen der Stimme enthalten, so der AK-Vizepräsident Franz Hemm."

Kein Verständnis hat Hemm für die verbalen Ausritte Hermann Haneders.

Rückfragen & Kontakt:

NÖAAB
Mag. Günther Haslauer
Presse und Politik
Tel.: 0664/ 136 26 55
guenther.haslauer@noeaab.at
www.noeaab.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAB0001