Nationalrat - Auer zu flächendeckender Einführung Neue Mittelschule: Ein guter Tag für die Bildung und die Zukunft unserer Jugend

Gessl-Ranftl: "Die Neue Mittelschule ist ein Meilenstein und bringt eine neue Lehr- und Lernkultur"

Wien (OTS/SK) - Heute ist ein guter Tag für die Bildung und die Zukunft unserer Kinder. Das betonte der SPÖ-Abgeordnete Josef Auer heute, Donnerstag, im Nationalrat zum Beschluss der flächendeckenden Einführung der Neuen Mittelschule (NMS) in Österreich. "Durch die Neue Mittelschule erreichen wir mehr Chancengerechtigkeit und individuelle Förderung", so Auer, der die Übernahme der NMS ins Regelschulwesen als "großen Teilerfolg" bezeichnete. "Langfristig arbeiten wir aber auf das Ziel einer echten Gemeinsamen Schule für alle 10- bis 14-Jährigen hin", erklärte Auer. Auch SPÖ-Nationalratsabgeordnete Andrea Gessl-Ranftl lobte den Beschluss der Neuen Mittelschule als "Meilenstein". Denn diese bringe ein völlig neues, besseres System und eine neue Lehr- und Lernkultur. ***

Dass Bildung vererbbar sei, zeigen zahlreiche Studien, so Auer. Durch die Neue Mittelschule werde hier mehr Chancengerechtigkeit geschaffen. Um das Ziel der echten gemeinsamen Schule zu erreichen, gelte es noch viele Vorurteile und falsche Informationen aus der Welt zu schaffen. "Es gibt zahlreiche Beispiele dafür, dass die gemeinsame Schule ein sehr gutes, sehr erfolgreiches System ist", betonte der SPÖ-Abgeordnete.

Gessl-Ranftl bezeichnete die Neue Mittelschule als "wichtigen Schritt für die Zukunft unseres Bildungssystems". Denn damit eröffnen sich für die Kinder bestmögliche Chancen für ihren weiteren Bildungsweg. Die Neue Mittelschule sei bereits von zahlreichen Pädagoginnen und Pädagogen in der Praxis getestet und das System für sehr gut befunden worden, so Gessl-Ranftl, die ebenfalls betonte, dass das Ziel eine echte Gemeinsame Schule aller 10- bis 14-Jährigen sein müsse. (Schluss) sv/mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0013