Korun begrüßt Entscheidung Kalifatskonferenz nicht zuzulassen

Grüne: Demokratie muss sich gegen undemokratische Umtriebe wehren

Wien (OTS) - "Ich begrüße die Entscheidung der Behörden, nicht tatenlos zuzusehen, wenn in Österreich eine Kalifatskonferenz geplant ist", sagt Alev Korun, Menschenrechtssprecherin der Grünen zur Entscheidung der Bezirkshauptmannschaft Mödling die Veranstaltung zu untersagen. "Auch in Zukunft erwarte ich mir in dieser Hinsicht Wachsamkeit. Wir dürfen Radikalisierungstendenzen nicht tatenlos zusehen", betont Korun.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0008