ARBÖ: Beginn der Semesterferien in Wien und NÖ - Staus erwartet

Wien (OTS) - Am kommenden Wochenende beginnen in Wien und Niederösterreich die Semesterferien. Tausende werden sich auf den Weg in die Skigebiete machen. Der ARBÖ erwartet daher bereits ab Freitagnachmittag Staus und längere Wartezeiten. Verschärft wird die Situation zusätzlich durch den Ferienbeginn in drei deutschen Bundesländern sowie in Teilen von Tschechien, Polen und Teilen der Schweiz.

In und um Wien sind Verzögerungen, laut ARBÖ, auf den Wiener Stadtausfahrten, speziell auf der Südost-Tangente (A23), der Westausfahrt, der Westautobahn (A1) sowie auf der Altmannsdorfer Straße und der Triester Straße einzuplanen. In der City kann es am Freitag besonders im Bereich der Wiener Stadthalle zu längeren Wartezeiten kommen. Veranstaltungen, wie das 3D-Spektakel "Batman Live" und das Konzert der (platt-)deutschen Musik-Kabarettistin Ina Müller werden am Freitag, den 03. Februar, zahlreiche Fans in die Wiener Stadthalle locken.

Nach Einschätzungen des ARBÖ-Informationsdienstes, wird es am Samstag besonders auf den Zufahrten zu den Skigebieten zu Stauungen kommen. Betroffen sind vor allem die Inntal-Autobahn (A12), zwischen Kufstein und der Ausfahrt Achensee-Zillertal, die Rheintal Autobahn (A14) vor dem Pfändertunnel bei Bregenz sowie die Katschberg Bundesstraße (B99), die Pinzgauer Bundesstraße (B311) und die Loferer Bundesstraße (B178) in Salzburg. Viel Geduld wird auch auf der Fernpass Bundesstraße (B179), zwischen Füssen und Nassereith vor den Tunnelportalen des Grenztunnels Vils/Füssen und des Lermoosertunnels und der Arlberg Schnellstraße (S16), zwischen Bludenz und Landeck gefragt sein.

Laut ARBÖ sollte man aber auch am Freitag auf der Südautobahn (A2), zwischen Wien und Wiener Neustadt, auf der Westautobahn (A1), abschnittsweise im Bereich Linz und bei Salzburg, auf der Semmering Schnellstraße (S6) und auf der Ennstal Bundesstraße (B320) mit Verzögerungen rechnen.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002