ERINNERUNGSAVISO - "ELGA: Verstoß gegen das Verfassungsrecht"

Wien (OTS) - Die Diskussion um die elektronische Gesundheitsakte ELGA geht in die nächste Runde: Nachdem die Wiener Ärztekammer in der vergangenen Monaten auf die Mängel im aktuellen ELGA-Gesetzesentwurf aufmerksam gemacht hat, bestätigt nun ein aktuelles juristisches Gutachten grobe verfassungsrechtliche Defizite.****

In welchen Punkten der Gesetzesentwurf verfassungswidrig ist und warum die Ärztekammer das geplante Gesetz in der aktuellen Form nicht akzeptiert, erläutern wir im Rahmen einer Pressekonferenz:

Zeit: Mittwoch, 1. Februar 2012, 11.30 Uhr
Ort: Ärztekammer für Wien, Saal Gabriele Possanner, 1. Stock
1010 Wien, Weihburggasse 10-12

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

- MR Dr. Walter Dorner
Präsident der Österreichischen Ärztekammer

- Dr. Johannes Steinhart
Vizepräsident und Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte
der Ärztekammer für Wien

- o. Univ.-Prof. DDr. Heinz Mayer
Verfassungs- und Verwaltungsjurist, Universität Wien

Parkplätze sind in der Garage der Ärztekammer für Wien, 1010 Wien, Weihburggasse 10-12, reserviert (bitte unbedingt Aviso an die Pressestelle der Ärztekammer für Wien, Tel.: 515 01/1223 DW, E-Mail:
pressestelle@aekwien.at).

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer für Wien - Pressestelle
Dr. Hans-Peter Petutschnig
Tel.: (++43-1) 51501/1223, 0664/1014222, F:51501/1289
hpp@aekwien.at
http://www.aekwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAW0002