Gunter Mayr neuer Sektionschef im Finanzministerium

Seit 1. Jänner 2012 leitet der Universitätsprofessor die Sektion für Steuerpolitik

Wien (OTS) - Gunter Mayr ist neuer Chef der Sektion VI -Steuerpolitik und materielles Steuerrecht im Finanzministerium. Mayr war sechs Jahre Assistent an der Universität Innsbruck bei Professor Doralt und Professor Beiser, habilitierte sich 2003 und wechselte dann in das Finanzministerium, wo er 2006 Abteilungsleiter für Einkommen- und Körperschaftsteuer wurde. 2010 wurde er Leiter der Gruppe "Materielles Steuerrecht" und nun schließlich mit 1. Jänner 2012 Sektionschef.

Mayr, der am 25. Jänner seinen 40. Geburtstag feiert, kann bereits eine außergewöhnliche akademische Karriere vorweisen. Spezialgebiet des Universitätsprofessors und Doppeldoktors (Jus und BWL) sind Unternehmens- und Ertragssteuern. Diese Themenfelder wird er auch weiterhin eingeschränkt an der Universität Wien unterrichten, wo er seit 2009 eine Professur am Institut für Finanzrecht innehat.

Mayr ist nicht nur leidenschaftlicher Steuerrechtler, sondern auch passionierter Sportler - er war seinerzeit Junioren Vize-Europameister in Taekwondo.

"Ich freue mich einen so anerkannten und engagierten Steuerexperten zum Sektionschef bestellen zu können. Gunter Mayr ist für das BMF auf allen Ebenen eine Bereicherung", so Finanzministerin Dr. Maria Fekter.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen, Pressestelle
Tel.: (++43-1) 514 33 - 500 004

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001