Rädler: Deutsch ist und bleibt Schlüssel für Integration

ÖVP setzt auf sprachliche Frühförderung - fünf Millionen Euro für Sprachförderung für Kinder zwischen drei und sechs Jahren

Wien (OTS/ÖVP-PK) - "Deutsch ist und bleibt der Schlüssel für Integration. Die sprachliche Frühförderung kann deshalb nicht früh genug beginnen", erklärt ÖVP-Integrationssprecher Abg. Johann Rädler heute, Dienstag. Die im heutigen Ministerrat von Vizekanzler Michael Spindelegger präsentierten Maßnahmen zur sprachlichen Frühförderung für Kinder zwischen drei und sechs Jahren seien deshalb goldrichtig.

"Staatssekretär Sebastian Kurz konnte in Verhandlungen mit Finanzministerin Maria Fekter fünf Millionen Euro für diese wichtige Maßnahme sichern. Denn für die ÖVP steht fest: Kinder müssen bei Schuleintritt die deutsche Sprache beherrschen, um dem Unterricht folgen zu können." Österreich könne es sich nicht leisten, so Rädler, auf das Potential junger Menschen zu verzichten. "Uns ist die bestmögliche Frühförderung von Kindern ein großes Anliegen. Die Zukunft der jungen Menschen ist bei der ÖVP gut aufgehoben", sagt Rädler abschließend.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002