ÖH: Ehrenschutz von Leobener Rektor bei WKR Ball untragbar

Distanzierung Hochschulangehöriger von rechtem Ball dringend nötig!

Wien (OTS) - "Es ist uns gegenüber telefonisch bestätigt worden, dass Wilfried Eichlseder, Rektor der Montanuni Leoben dieses Jahr den Ehrenschutz für den WKR Ball übernehmen wird. Jahr für Jahr feiern internationale Rechte und Rechtsextreme in der Hofburg ihren Vernetzungsball, dieses Jahr findet er noch dazu am UN-Holocaust-Gedenktag statt. Den Ehrenschutz für ein solches Event zu übernehmen ist für einen Rektor, der für die Bildung von jungen Menschen verantwortlich ist, ein untragbares Signal", meint Janine Wulz vom Vorsitzteam der ÖH Bundesvertretung.

"In den letzten Jahren hatten auch andere Rektoren und ProfessorInnen akademischen Ehrenschutz. Viele von ihnen distanzieren sich aber mittlerweile eindeutig von der Veranstaltung. Das ist ein erfreuliches Zeichen und zeigt, dass ein Umdenken stattfindet. Bei einigen hat diese Bewegung noch nicht stattgefunden: in der zweiten Ausgabe 2012 des einschlägig rechten Blattes "Zur Zeit" etwa rechtfertigt z.B. Prof. Christian Neschwara (Juridikum), der selbst Mitglied der rechtsextremenBurschenschaft Gothia ist, den WKR Ball und verurteilt Aktionen gegen diesen. Von ihm ist anzunehmen, dass er auch am diesjährigen Ball teilnehmen wird", vermutet Martin Schott vom Vorsitzteam der ÖH.

"Wir fordern alle ProfessorInnen und RektorInnen auf, sich mit der Tradition, Geschichte und Funktion des Balles auseinanderzusetzen. Rechtsextreme Vereinigungen versuchen sich in der Mitte der Gesellschaft einzunisten und ihr Netz weiterzuspinnen - das muss allen TeilnehmerInnen bewusst sein. Einem solchen Event die 'Ehre' zu erweisen muss endlich der Vergangenheit angehören - wie der gesamte Ball", fordert Angelika Gruber vom ÖH Vorsitzteam.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH)
Sara Scheiflinger, Pressesprecherin
Tel.: 0676 888 52 211
sara.scheiflinger@oeh.ac.at; http://www.oeh.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO0001