ARBÖ: Keine Gucklöcher und Schneehauberl als Autoaccessoires

Fünf Minuten Zeit für ein schneefreies Dach und enteiste Scheiben vermeiden Unfälle

Wien (OTS) - Ziemlich nervig kann es für Autofahrerinnen und Autofahrer sein, wenn der fahrbare Untersatz frühmorgens wie ein weißes Etwas dasteht, so der ARBÖ. Eingeschneit von Dach bis Reifen und die Scheiben noch dazu mit einer dicken Eisschicht belegt. Wer zu denjenigen zählt, die ein Guckloch für ein ausreichendes Sichtfeld halten und eine Schneehaube am Dach als nicht weiter störend empfinden, bringt laut ARBÖ nicht nur sich selbst im Straßenverkehr in Gefahr, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.

Vor dem Wegfahren müssen die Scheiben nicht nur mit dem Eiskratzer ausreichend vom Eis befreit werden, sondern sollte auch die Geduld aufgebracht werden, bis die innen angelaufenen Scheiben klar sind. "Ein weites Blickfeld in alle Richtungen ist die Voraussetzung für ein sicheres Lenken im Straßenverkehr", so Betriebsleiter des ARBÖ Tirol, Michael Eder.

Eine Haube am Dach kann im Falle des abrupten Abbremsens für Lenkerin oder Lenker zum Verhängnis werden, wenn eine große Schneemasse unerwartet vor die Augen rutscht. Aber auch nachkommende Fahrzeuge, Radfahrer und Fußgänger können die plötzlich mobile Schneehaube abbekommen. Der ARBÖ rät daher, aus Rücksichtnahme auf die eigene Person und auf andere Verkehrsteilnehmer mit Besen, Kratzer und ein bisschen Zeit in einen winterlichen Tag zu starten.

Der ARBÖ empfiehlt folgende Winterausrüstung fürs Auto:

  • Eiskratzer
  • Handbesen
  • Anti-Beschlag-Tücher (gegen das Vereisen der Innenscheiben)
  • Türschlossenteiser (in der Mantel-Tasche mitnehmen, nicht im Auto lassen)
  • Schneeketten und Arbeitshandschuhe zum Anlegen
  • Taschenlampe
  • Decke (vorbeugend für staubedingte Stehzeiten)
  • Warnwesten
  • Pannendreieck
  • Autoapotheke
  • Feuerlöscher

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Gabriele Lechner
Tel.: (++43-1) 891 21-298
presse@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0003