Haubner: ÖVP bekennt sich mit einstimmigem Beschluss zu ausgabenseitiger Reformbereitschaft

6-Punkte-Programm für Schuldenabbau - Konzepte liegen auf dem Tisch - Politischer Wille gefragt

Wien, 16. Dezember 2011 (OTS/Text) - "Die ÖVP bekennt sich zur ausgabenseitigen Reformbereitschaft - das wurde im heutigen Bundesparteivorstand einstimmig beschlossen. Und mit dem 'Sechs-Punkte-Programm' zum Schuldenabbau wird die ÖVP einmal mehr ihrer Verantwortung gegenüber den nächsten Generationen gerecht", betont der Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes, Abg.z.NR Peter Haubner. ****

"Diverse Experten, unter anderem der Rechnungshof, bestätigen, dass der Staatshaushalt durch effizientes Sparen bei den Ausgaben saniert werden kann. Wir wissen also, dass es geht. Es liegen genügend Konzepte auf dem Tisch. Was wir brauchen, ist der politische Wille zur Umsetzung", so Haubner, der den Koalitionspartner dazu einlädt, in konstruktive Verhandlungen zum ausgabenseitigen Sparen einzusteigen. "Denn die laufenden Steuervorschläge der SPÖ schädigen den Österreichischen Wirtschaftsstandort nachhaltig", schließt Haubner.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund, Bundesleitung/Presse
Tel.: +43 (0)1 505 47 96 - 47
d.kinz@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001