SPÖ-Kultursprecherin Ablinger zum Tod von Georg Kreisler

"Österreich verliert einen sprachmächtigen Künstler von außergewöhnlichem Format"

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Kultursprecherin Sonja Ablinger ist tief betroffen über das Ableben von Georg Kreisler, der gestern im 90. Lebensjahr verstorben ist. "Mit Georg Kreisler verlieren wir einen sprachmächtigen Künstler von außergewöhnlichem Format. Nicht umsonst hat Hans Weigel eigens für Georg Kreisler die Ehrenbezeichnung 'Dichterkomponistchansonnierpianist' erfunden, eine Bezeichnung, die zeigt, dass der Ausnahmekünstler Georg Kreisler in vielen Kunstsparten zu Hause war", sagte Ablinger heute, Mittwoch, gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. ****

Was Kreislers "wohltuend freche und zielsichere Texte" stets ausgezeichnet habe, sei ihre präzise Formulierung und ihre Gültigkeit über die Tagesaktualität hinaus, betonte Ablinger. "In seiner Kunst ging es Georg Kreisler immer um Fragen der Menschlichkeit und um eine klare Haltung, die den Gezeiten und Strömungen der veröffentlichten Meinung standhielt", so Ablinger in Würdigung Georg Kreislers.

Georg Kreisler wurde 1922 in Wien geboren. Als Jude wurde er aus seiner Heimat vertrieben und kehrte erst 1955 nach Wien zurück. Georg Kreisler galt als Meister des Schwarzen Humors und wurde für sein Werk mit zahlreichen Preisen und Ehrungen gewürdigt. (Schluss) mb/ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002