Aviso VKI-Pressefrühstück: Testergebnisse Sekt - Ein echter Knaller

Wien (OTS/VKI) - Mehr als 22 Millionen Flaschen Sekt werden in Österreich pro Jahr geleert. Besonders zu Silvester, aber auch zu Weihnachten, befeuchtet Sekt die Kehlen von Feierwilligen.

Wie viel kostet aber ein veritabler Sekt? Welche Hersteller beziehen ihre Trauben aus Österreich? Wie schneiden Bio-Sektmarken ab und wie hält sich alkoholfreier Sekt im Vergleich zu herkömmlichen Produkten? Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat für die Dezemberausgabe des Testmagazins KONSUMENT 27 Sekte der Geschmacksrichtungen trocken, extra trocken und brut getestet und präsentiert die Ergebnisse - mit Möglichkeit zur Verkostung - am 24.11. im Rahmen eines Presse-(Sekt)-Frühstücks.

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

VKI-Pressefrühstück: Sekt

Datum: 24.11.2011, um 09:30 Uhr

Ort:
VKI Sitzungssaal
Linke Wienzeile 18, 1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Verein für Konsumenteninformation/Testmagazin "Konsument"
Mag. Andrea Morawetz, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/588 77 - 256
amorawetz@vki.at
www.konsument.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI0001