AVISO VKI-Pressekonferenz: Olivenöle im Test - Bittere Wahrheiten

Wien (OTS/VKI) - Vor vier Jahren zog der Verein für Konsumenteninformation (VKI) bei einem Test zu 18 Olivenölen eine bittere Bilanz: Die Hälfte der getesteten Öle der höchsten Qualitätsklasse nativ extra wurde wegen Verdacht auf unerlaubte Wärmebehandlung aus der Wertung genommen. Diese ermöglicht, leicht fehlerhafte Öle qualitativ zu "verbessern". Kein einziges Produkt war zudem frei von Schadstoffen wie Weichmacher und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK).

Was hat sich seitdem geändert? Wie genau nimmt es die Industrie mit ihrer Verantwortung gegenüber Verbrauchern? Nicht allzu genau, wie eine aktuelle Erhebung zu 15 Olivenölen zeigt. Die Details unseres Tests präsentieren wir im Rahmen einer Pressekonferenz am 27. Oktober 2011.

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen!

VKI-Pressekonferenz: Olivenöle im Test

Datum: 27.10.2011, um 09:30 Uhr

Ort:
VKI Sitzungssaal
Linke Wienzeile 18, 1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Verein für Konsumenteninformation/Testmagazin "Konsument"
Mag. Andrea Morawetz, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/588 77 - 256
amorawetz@vki.at
www.konsument.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI0001