Aviso PRESSEKONFERENZ: Umweltorganisationen starten Projekt zur Umsetzung der EU-Donauraumstrategie: "Blaues Band der Biodiversität"

Montag, 10. Oktober 2011, 10.30 Uhr Café Landtmann (Löwel-Zimmer), Dr. Karl Lueger-Ring 4, 1010 Wien

Wien (OTS) - Ende Juni 2011 wurde die EU-Donauraumstrategie von
den europäischen Staats- und Regierungschefs beschlossen. Sie soll darauf abzielen, das Wirtschaftspotenzial in der Region zu entwickeln und vor allem die Umweltbedingungen zu verbessern. Da entlang der Donau wertvolle Schutzgebiete liegen, ist sie insbesondere eine zentrale Achse der Biodiversität in Europa. Der Umweltdachverband fordert im Rahmen der Donauraumstrategie Initiativen, um die biologische Vielfalt zu stärken und geht dabei mit gutem Beispiel voran: Gemeinsam mit dem Bund Naturschutz in Bayern und der Umweltorganisation VIRUS startet der UWD ein Projekt, das dem Erhalt der Biodiversität eine starke Stimme im Donauraum verleihen soll. Da zwischen Biodiversität und Infrastrukturausbau ein eklatanter Zielkonflikt besteht, wird im Rahmen der Pressekonferenz insbesondere auch auf das Thema Schifffahrt eingegangen.

Teilnehmer:
- Gerhard Heilingbrunner, Präsident Umweltdachverband
- Wolfgang Rehm, Umweltorganisation VIRUS
- Hubert Weiger, Vorsitzender Bund Naturschutz in Bayern e.V. und Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND

Als weitere ExpertInnen sind Georg Kestel, Kreisvorsitzender Deggendorf Bund Naturschutz in Bayern e.V., Michael Proschek-Hauptmann, Geschäftsführer Umweltdachverband, Dieter Scherf, Mitglied des Landesvorstands Bund Naturschutz in Bayern e.V. und Michael Schimek, Geschäftsführer Arbeitskreis Wachau, vor Ort.

Wir freuen uns, Sie bei dieser Pressekonferenz zu begrüßen.

Rückfragen & Kontakt:

Umweltdachverband
Dr.in Sylvia Steinbauer
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (++43-1)40113/21
sylvia.steinbauer@umweltdachverband.at
http://www.umweltdachverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGN0001