LR Dobernig tief betroffen vom Ableben von Nikolaus Fheodoroff

Schwerer Schlag für das geistige Leben in Kärnten

Klagenfurt (OTS/LPD) - Mit tiefster Betroffenheit und Trauer äußert sich Kulturreferent LR Harald Dobernig zum heute, Montag, bekannt gewordenen Ableben von Komponist Nikolaus Fheodoroff. "Der Tod Nikolaus Fheodoroffs ist ein schwerer Schlag für das geistige Leben in Kärnten. Er hat nicht nur über Jahrzehnte den Carinthischen Sommer geprägt, sondern generell das musikalische Leben in Kärnten. Er ist mit Sicherheit einer der renommiertesten zeitgenössischen Komponisten unseres Landes", so Dobernig, der auf die Würdigungen und Preise seitens des Landes Kärnten verweist.

Fheodoroff habe aber nicht nur als Künstler, sondern auch als Familienvater einer großen Familie immer vorbildliches geleistet. "Ich möchte auch sein großes soziales Engagement und sein vielfältiges Wirken innerhalb der Diözese Gurk hervorheben. Unsere Anteilnahme und unser tiefstes Mitgefühl gilt in diesen Stunden seiner Familie und seinen Freunden", so der Kulturreferent. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung, Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0003