Pressekonferenz zur Ausstellungseröffnung "Alexander Brodsky. It still amazes me that I became an architect"

am Mittwoch, 29.06.2011 um 11 Uhr in der Az W-Bibliothek

Wien (OTS) - Erstmals wird das international viel beachtete und im höchsten Maße anerkannte Werk dieses Ausnahmekünstlers/-architeken auch in Österreich zu sehen sein!

Alexander Brodsky ist die herausragende Figur einer künstlerischen und architektonischen Position, die seit Jahrzehnten an der Schnittstelle von Architektur und Kunst arbeitet und täglich die Grenzen zwischen diesen beiden Disziplinen überschreitet. Seine architektonischen und künstlerischen Manifeste geben Zeugnis von der Suche nach einer anderen russischen Identität. In seinen Projekten, die von klarer Einfachheit und theatralischer Stärke geprägt sind, niemals kitschig, niemals gestrig, verbindet er oft scharfe Kritik am System gepaart mit feiner Ironie. Brodskys charakteristischer "Humanismus des Unbedeutenden" (Alexei Muratov) zeigt sich zurückhaltend in seiner Architektursprache, wenn er offensichtlich verbrauchte oder gealterte Dinge in seine Arbeit einbaut. Beispielgebend dafür ist der Wodka-Pavillon, entstanden für ein zeitgenössisches Kulturfestival im Jahr 2003, welcher gänzlich aus Fensterrahmen einer abgerissenen Fabrik errichtet wurde und ausschließlich dem Ritual des Wodka-Trinkens dienen sollte.

Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung:
Dietmar Steiner, Direktor Az W
Alexander Brodsky, Architekt + Künstler

Dauer der Ausstellung
30.06. - 03.10.2011

Ausführliche Presseinformationen und Pressefotos können Sie auf unserer Website im Pressebereich downloaden.

Für die Koordination von Interviewanfragen mit Alexander Brodsky können Sie sich gerne jederzeit an mich wenden. Alexander Brodsky ist bis einschließlich 29.06. in Wien und steht für Interviews gerne zur Verfügung!

Wir freuen uns, Sie beim Pressegespräch am 29. Juni um 11 Uhr im Az W begrüßen zu dürfen!

Rückfragen & Kontakt:

Architekturzentrum Wien
Mag. Ines Purtauf
Tel.: 01 522 31 15-23
purtauf@azw.at
www.azw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AZW0001