Verleihung der Leopold Kunschak-Preise 2011 am 21. Juni durch Vizekanzler Michael Spindelegger

Wien (OTS) - Am kommenden Dienstag, dem 21. Juni 2011, 15:00 Uhr, findet im Parlament wieder die Verleihung der Leopold Kunschak-Preise 2011 statt. Vergeben werden die Preise im Gedenken an den Begründer der christlich sozialen Arbeitnehmerbewegung, ersten Nationalratspräsidenten der Zweiten Republik und ersten Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei.****

Mit den Kunschak-Preisen ausgezeichnet werden Arbeiten auf den Gebieten der Wissenschaft und der Publizistik, die das Verständnis für die Grundlagen und das Wesen der Demokratie, für das friedliche Zusammenleben der Völker, für die Tradition und Aufgabe der christlichen Arbeitnehmerbewegung oder für das Zusammenwirken und den Interessenausgleich zwischen den Sozialpartnern fördern.

Insgesamt werden heuer 14 Preise vergeben. Die Preisträger des Leopold Kunschak-Wissenschaftspreises sind Mag. Dr. Susanne Baumann-Söllner, Dipl.Päd. univ. Dr. Oliver Bertsche, Dr. Thomas Mikhail, Univ.-Prof. Dr. Katharina Pabel, Mag. Dr. Albert Posch, LL.M., Mag. Dr. Christiane Rille-Pfeiffer, Priv.-Doz. Mag. Dr. Florian Schuhmacher, LL.M., Mag. Dr. Sonja Strohmer, MMMag Dr. Paul R. Tarmann und Mag. Dr. Angela Wegscheider.

Mit Leopold Kunschak-Pressepreisen werden Hannes Aigelsreiter, Leiter Radio-Innenpolitik ORF, und Ernst Trost, Redakteur Kronen Zeitung, ausgezeichnet. Die Leopold Kunschak-Anerkennungspreise erhalten Prof. Dr. Herbert Kaspar und Mag. Dr. Rita Kiss.

Übergeben werden die Preise durch Vizekanzler Dr. Michael Spindelegger, der auch die Festrede halten wird.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Generalsekretariat
Mag. Nikola König
PR & Kommunikation
Tel.: Tel.: +43 (1) 40 141 216, Fax: +43 (1) 40 141 229
presse@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001