AK, ÖGB und Industrie pro Bildungsvolksbegehren

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Österreich darf nicht sitzen bleiben! Diese Forderung des aktuellen Bildungsvolksbegehrens unterstützen die Arbeiterkammer, der ÖGB und die Industriellenvereinigung Oberösterreich.

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz am Dienstag, 21. Juni 2011, um 15.15 Uhr in der Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, 5. Stock, Seminarraum 3, werden AK-Präsident und ÖGB-Vorsitzender Dr. Johann Kalliauer sowie IV-Präsident DI Klaus Pöttinger das Volksbegehren unterzeichnen.

Bei dem Presse- und Fototermin "AK, ÖGB und Industrie pro Bildungsvolksbegehren" werden die beiden Präsidenten Sie auch über die Beweggründe dieses Schulterschlusses informieren. Bei Bedarf stellen wir im Anschluss auch gerne Fotos von der Unterzeichnung zur Verfügung.

AK, ÖGB und Industrie pro Bildungsvolksbegehren

Pressekonferenz und Fototermin mit AK-Präsident und ÖGB-Vorsitzendem
Dr. Johann Kalliauer und IV-Präsident DI Klaus Pöttinger

Datum: 21.6.2011, um 15:15 Uhr

Ort:
Arbeiterkammer Oberösterreich 5. Stock, Seminarraum 3
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz

Url: www.arbeiterkammer.com

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Martina Macher
Tel.: (0732) 6906-2190
kommunikation@akooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001