Binder-Maier zu Musiol: Ausbau der Kinderbetreuung geht zügig weiter

Wien (OTS/SK) - "Der Ausbau der Kinderbetreuung steht an oberster Stelle unserer Ziele, von Verschiebung kann überhaupt keine Rede sein", hält SPÖ-Familiensprecherin Gabriele Binder-Maier zu den Aussagen der grünen Familiensprecherin Daniela Musiol fest. Das EU-Ziel, dass 33 Prozent der Unter-3-jährigen 2010 einen Betreuungsplatz haben, wurde zwar leider nicht erreicht. "Wir bleiben dran und ich bin sicher, dass wir es viel früher als 2020 erreichen, immerhin haben wir in den letzten drei Jahren 17.500 neue Betreuungsplätze und 6.000 neue Jobs in der Kinderbetreuung geschaffen. Deshalb ist auch die Fortsetzung der Anstoßfinanzierung des Bundes - wo die Länder beim Ausbau der Betreuung unterstützt werden - so wichtig", betonte Binder-Maier am Montag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

"Kollegin Musiol kann darauf vertrauen, dass Frauenministerin Heinisch-Hosek alles daran setzen wird, dass der Ausbau der Betreuungsplätze zügig vorangetrieben wird. Das hat sie bisher mit großem Engagement gemacht und das wird auch weiterhin so sein", stellte Binder-Maier klar. (Schluss) pl/sl/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0007