Einladung zum Pressegespräch der Österreichische Ärztekammer

Wien (OTS) - Im Jahr 1999 wurde die Arztprüfung zur Allgemeinmedizin als wesentliches Qualitätskriterium in der Medizin eingeführt. Die Facharzt-Prüfungen folgten im Jahr 2002. Erst nach positiver Absolvierung dieser Prüfung können junge Ärztinnen und Ärzte ihren Beruf selbstständig und eigenverantwortlich ausüben. Nun bestätigt erstmals eine internationale Untersuchung auf wissenschaftlicher Basis die hervorragende Qualität der österreichischen Arztprüfungen. Aus diesem Anlass laden die Österreichische Ärztekammer und die akademie der ärzte zu einem Pressegespräch ein.

Thema: Österreich bei Arztprüfungen Spitzenreiter
Internationale Studie bestätigt hohes Qualitätsniveau


Teilnehmer:
Dr. Walter Dorner
Präsident der Österreichischen Ärztekammer

Dr. Wolfgang Routil
Präsident der akademie der ärzte

Dr. Peter Niedermoser
Bildungsreferent der Österreichischen Ärztekammer

Univ.-Prof. Dr. Martin Fischer
Universität Witten/Herdecke,
Gesellschaft für Medizinische Ausbildung, Studienautor

Dr. Markus Gulich
Universität Ulm
Gesellschaft für Medizinische Ausbildung, Studienautor

Datum: 4.5.2011, um 11:00 Uhr

Ort:
Cafe Landtmann
Dr. Karl Lueger-Ring 4, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der Österreichischen Ärztekammer
Mag. Martin Stickler
Tel.: (++43-1) 513 18 33 - 14 DW

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001