Hakel: Kulturministerin Schmied ist verlässliche Partnerin für heimischen Film

Massive Erhöhung der Filmförderung seit Schmieds Amtsantritt - Auch Wirtschaftsminister und Länder bei Filmförderung gefordert

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Kreativwirtschaftssprecherin Elisabeth Hakel hat heute, Mittwoch, bekräftigt, dass Kulturministerin Claudia Schmied eine verlässliche Partnerin für den heimischen Film ist. "Ministerin Schmied hat bereits im Jahr ihres Amtsantritts die innovative Filmförderung von 1 Million auf 2 Millionen Euro erhöht. Im Vergleich zum Jahr 2006 gibt es im Jahr 2011 insgesamt 8 Millionen Euro mehr Jahresbudget für den Film. Diese eindrucksvollen Zahlen belegen, dass die Kulturministerin den österreichischen Film deutlich gestärkt hat", so Hakel gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. In Sachen Filmförderung sieht Hakel auch den Wirtschaftsminister sowie die Kultur- und Wirtschaftslandesräte der Länder gefordert. "Denn Filmförderung bedeutet auch Förderung des Wirtschaftsstandortes", betont Hakel. ****

Für Hakel ist klar, dass die Filmwirtschaft Fördersicherheit braucht. "Ministerin Schmied hat bereits klargestellt, dass sie sich mit vollem Engagement für eine weitere Erhöhung der Filmförderung einsetzen wird." Allerdings müsse auch der Wirtschaftsminister seinen Beitrag leisten: "Was vom Wirtschaftsministerium mit der Förderinitiative Filmstandort Austria begonnen wurde, muss mit einem Förderbeitrag bei der Digitalisierung der Programmkinos fortgesetzt werden", so Hakels Appell. Die SPÖ-Kreativwirtschaftssprecherin appelliert außerdem an die Länder, den Sektor Filmwirtschaft nicht zu vernachlässigen.

"Die Filmwirtschaft ist ein wichtiger Bestandteil der Kreativwirtschaft. Eine starke Kreativwirtschaft sichert auch in Zukunft den Wirtschaftsstandort Österreich", verdeutlicht Hakel. Die Erfolge des heimischen Films auch auf internationalem Parkett zeigen, dass es sich lohnt, in die österreichische Filmwirtschaft zu investieren, unterstreicht die SPÖ-Abgeordnete. (Schluss) mb/sc

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003