GBH erreicht höchsten KV-Abschluss der letzten Monate

Plus 2,65 Prozent KV-Erhöhung für Tischler

Wien (OTS/ÖGB) - Die Gewerkschaft Bau-Holz (GBH) einigte sich gestern am Abend über eine Erhöhung der Löhne für rund 70.000 ArbeiterInnen im Holz- und Kunststoffverarbeitenden Gewerbe, Karrosseriebauer, MusikinstrumentenerzeugerInnen und holzgestaltendes Gewerbe. Die kollektivvertraglichen Stundenlöhne werden ab 1. Mai 2011 um 2,45 Prozent bis 2,65 Prozent erhöht.

Eine Erhöhung der Akkorde, Prämien und Stücklöhne erfolgt im selben Ausmaß wie die Erhöhung der KV-Löhne. Zusätzlich erhält jeder Lehrling bei positivem Lehrabschluss mit gutem Erfolg 200 Euro und mit Auszeichnung 250 Euro.

Des Weiteren werden 2011 im Tischlergewerbe die Sonderzahlungen von jeweils 4,1 Wochenlöhnen auf 4,2 Wochenlöhnen und ab 2012 auf 4,33 Wochenlöhne erhöht. Das bedeutet im Tischlergewerbe durchschnittlich um 513 Euro mehr Mindestlohn im Jahr.

GBH-Verhandlungsleiter Josef Muchitsch: "In einer sehr konstruktiven Verhandlung mit den Arbeitgebern konnten die höchsten KV-Lohnerhöhungen der letzten Monate erreicht werden. Dieser Abschluss sichert das Einkommen und die Kaufkraft für mehr als 70.000 Beschäftigte in rund 9.600 Betrieben."

Die Gewerkschaft Bau-Holz forderte auch Neuregelungen bei den Themen Parallelverschiebung, Störzulage, Internatskosten und bezahlte Heimfahrt für Lehrlinge. GBH-Bundesvorsitzender Johann Holper: "Dazu wurde mit den Dienstgeber vereinbart, eine Arbeitsgruppe einzusetzen. Die Ergebnisse werden den jeweiligen Gremien der Kollektivvertragspartner bis Ende Oktober 2011 zur Entscheidungsfindung vorgelegt."

Erhöhung der KV-Löhne und Lehrlingsentschädigung im Detail:

Tischler: Per 1. Mai 2011 um 2,65 Prozent
Kunststoffverarbeiter: Per 1. Mai 2011 um 2,5 Prozent Karosseriebauer, Musikinstrumentenerzeuger, holzgestaltendes Gewerbe:
Per 1. Mai 2011 um 2,45 Prozent

Rückfragen & Kontakt:

Josef Muchitsch, 0664/614 55 42, bessere.zukunft@josef-muchitsch.at, www.bau-holz.at
Thomas Trabi, GBH-Presse, 0664/614 55 17, thomas.trabi@gbh.at, www.bau-holz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001