Synergien von Wissenschaft und Wirtschaft: Universität Linz und WKÖ Statistik verstärken Kooperation

Gemeinsame Forschungsprojekte, Publikationen und Vorträge

Wien (OTS/PWK057) - Eine langjährige erfolgreiche
Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft wird weiter vertieft: Mit Jänner 2011 wurde ein Kooperationsvertrag zwischen dem Institut für Angewandte Statistik der Johannes Kepler Universität Linz und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) abgeschlossen.

Gemeinsame Forschungsprojekte und Publikationen lassen beide Partner von der Zusammenführung von Wissenschaft und Praxis profitieren. So halten etwa Mitarbeiter der WKÖ Vorlesungen auf der Universität. Damit kann sich die Wirtschaftskammer aktiv in den wissenschaftlichen Betrieb einbringen, während die Studentinnen und Studenten einen Einblick in die Tätigkeitsfelder der WKÖ bekommen.

Zudem erhalten die Statistik-Experten der WKÖ durch die Kooperation Zugang zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. WKÖ-Präsident Christoph Leitl: "Der Einsatz von modernen statistischen Methoden ermöglicht der WKÖ neue Zugänge zu aktuellen wirtschafts- und sozialpolitischen Fragestellungen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Interessenvertretung." (PM)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Stabsabteilung Statistik
Dr. Ulrike Oschischnig
Tel.: Tel: +43 (0)5 90 900 4114

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001